Zentrum für Glas- und Umweltanalytik GmbH

         

Nasschemische Analyse

 
Nasschemische Glasanalysen


ICP-OES (z.B. Alkalien, Erdalkalien, Schwermetalle, Spurenbestimmung …)
DIN 51 086-2 „Prüfung von oxidischen Roh- und Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren Ag, As, B, Ba, Be, Bi, Ca, Cd, Ce, Co, Cr, Cu, Er, Eu, Fe, La, Mg, Mn, Mo, Nd, Ni, P, Pb, Pr, S, Sb, Se, Sn, Sr, Ti, V, W,Y, Yb, Zn, Zr mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES)“

AAS (Flammen-AAS, Graphitrohr-AAS, AAS mit Hydridsystem)
(z.B. Alkalien, Erdalkalien, Schwermetalle, Spurenbestimmung …)
DIN 52 340-11 „ Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern: Teil 11: Bestimmung von BaO, CaO, MgO, Al2O3, Fe2O3, Cr2O3 mit F-AAS und Na2O und K2O mit F-AES“
DIN EN ISO 15 586 „Prüfung von Glas, Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern – Teil 11: Bestimmung von Spurenelementen mittels Atomabsorptionsspektrometrie mit dem Graphitrohr-Verfahren“

Hydrolytische Beständigkeit
Hydrolytische Beständigkeit WBK 98 °C (Grießmethode)
DIN ISO 719 „Wasserbeständigkeit von Glasgrieß bei 98 °C; Prüfverfahren und Klasseneinteilung“
Hydrolytische Beständigkeit WBK 121 °C (Grießmethode)
DIN ISO 720 „Glas; Wasserbeständigkeit von Glasgrieß bei 121 °C; Prüfverfahren und Klasseneinteilung“
Hydrolytische Beständigkeit von Innenoberflächen inkl. Arsen-Gehalt
DIN 52 339-1 „Autoklavenverfahren zur Prüfung der Wasserbeständigkeit der Innenoberfläche von Behältnissen aus Glas und Klasseneinteilung, Titrimetrische Bestimmung“
DIN 52 339-2 „Autoklavenverfahren zur Prüfung der Wasserbeständigkeit der Innenoberfläche von Behältnissen aus Glas und Klasseneinteilung, Flammenphotometrische Bestimmung “

Chemische Beständigkeit (Säureklasse und Laugenklasse)
DIN ISO 1776 „Beständigkeit gegen Salzsäure bei 100 °C; Flammenspektrometrische Verfahren“
DIN ISO 695 „Beständigkeit gegen eine siedende wässrige Mischlauge – Prüfverfahren und Klasseneinteilung“

Fluor-Bestimmung nach Pyrohydrolyse
DIN 51 084 „Prüfung von oxidischen Roh- und Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren - Bestimmung des Gehaltes an Fluorid“

Flammenphotometrische Bestimmung von Na, K und Li
DIN 52 340 Blatt 8
Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern mit den Hauptbestandteilen SiO2, CaO, MgO und Na2O – Flammenemissionsspektralanalytische Bestimmung von Na2O und K2O

Bor-Bestimmung (titrimetrisch/fotometrisch)
DIN EN ISO 21 078-1 „Bestimmung des Gehaltes an Bor(III)-oxid in feuerfesten Erzeugnissen - Teil 1: Bestimmung des Gesamtgehaltes an Bor(III)-oxid in oxidischen Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren“

Redoxzustand (nasschemisch) (anhand des Verhältnisses Fe2O3/FeO)
DIN 52340-6 „Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern mit den Hauptbestandteilen SiO2, CaO, MgO und Na2O – Bestimmung von Gesamteisenoxid als Fe2O3

COD-Gehalt (Gehalt oxidierbaren Bestandteilen, Glas und Rohstoffe)
DIN 38 409-41 „Summarische Wirkungs- und Stoffkenngrößen (Gruppe H), Bestimmung des chem. Sauerstoffbedarfs“

Blei- und Cadmium-Abgabe aus Bedarfsgegenständen aus Glas

Kieselsäuregehalt (gravimetrisch)
DIN 52 340-2 „Chemische Analyse von Kalk-Natron-Gläsern mit den Hauptbestandteilen, SiO2, CaO, MgO, Na2O, Bestimmung SiO2

Verantwortlicher Mitarbeiter: Thomas Münch


Anmerkung: Anstelle der bevorzugten Probenformen können auch abweichende Maße bzw. Formen zur Präparation verwendet werden. Gegebenenfalls ist ein Umschmelzen erforderlich.

 


 


       

AGB Impressum